Achat

Beim Achat handelt es sich um ein mikrokristalline Varietät des Minerals Quarz. Auffällig ist seine schöne Zeichnung durch die Entstehung des Achates mit verschiedenen Einschlüssen.
Achat und seine Varietäten finden vor allem als Schmuckstein Verwendung. Durch Färbung und Zeichnung ausgezeichnete Achate wurden schon von jeher zu geschnittenen Steinen (Gemmen, Kameen, Siegelringen), aber auch zu Reibschalen und Mörsern, Glättsteinen, Ringsteinen, Agraffen, Armbändern,Rosenkränzen, Stockknöpfen, Messergriffen, Schüsseln und zu vielen anderen schmückenden oder nützlichen Gegenständen verarbeitet. 

Achat fördert den Rückzug und die Verinnerlichung. Er hilft, die eigenen Angelegenheiten gesammelt und konzentriert zu regeln. Er verhilft zu geistiger Reife und Wachstum, innerer Stabilität und Realitätssinn. Er vermittelt Schutz und Sicherheit, indem er gegen äußere Einflüsse stabiler macht. 
Er lindert Augenkrankheiten, Gastritis, Blasen- und Darmentzündungen und Gebärmuttererkrankungen.

Chakren-Zuordnung: Basis, schützt alle Chakren

Sternzeichenzuordnung: Geburtsstein Krebs, Stier

Reinigung und Pflege: mit Wasser reinigen, mit Hämatitsteinchen entladen, im Vollmondlicht aufladen
Damit der Achat seine Wirkung optimal entfalten kann, ist eine regelmäßige Pflege wichtig. Es wird empfohlen, den Edelstein nicht zu extremer Hitze oder Temperaturschwankungen auszusetzen. Dadurch kann er fleckig werden. Besonders hartgelötete Achate sind für diese Fleckenbildung anfällig. Zur Reinigung des Edelsteines sollte er etwa einmal monatlich unter fließendem Wasser entladen werden. Ketten mit Achaten können in einer Schale mit trockenen Hämatit Trommelsteinen gereinigt und entladen werden. Am besten bleiben sie über Nacht darin liegen. Aufladen kann man Achate, indem man sie in die Sonne legt oder in der Nacht in eine Gruppe von Bergkristallen gibt. Dadurch bekommt der Achat wieder seine positive Energie.

 

Achat natur